Kürbis – warum wir ihn lieben

Wenn wir an Kürbis denken, die erste Assoziation ist , in den meisten Fällen, ende des Sommers, Herbst oder Halloween. Für mich und meine Familie ist Kürbis jedoch viel mehr als das. Und hier ist warum.


Interessant: Ein reines Geschäft oder etwas mehr? Was ist eigentlich Halloween?


Der König des Herbstes

Dieser König des Herbstes kommt aus Amerika. Aufgrund seiner Vielfältigkeit, Spezifität im Geschmack, Farbe und anspruchsloser Zucht fand er schnell seinen Platz auf dem Welt-Tisch.

Warum Kinder ihn mögen

Sein süßer Geschmack und der extravagante Look haben bei meinen Kindern einen positiven Eindruck hinterlassen.
 Er ist immer willkommen in unserem Haus, weil er mit seinem Aussehen und der fröhlichen, orangenen Farbe unglaubliche Stimmung bringt.
Ganz einfach, auch wenn er nur als Dekoration auf einem Regal steht, macht Kürbis uns glücklich und bringt Ruhe in unser Zuhause.

bundeva i deca

Warum ich  ihn liebe

Obwohl der Kürbis fast 90% Wasser enthält, ist er reich an Mineralien und Vitaminen. Darüber hinaus enthält er sehr wenige Kalorien, etwa 30 Kalorien pro 100 Gramm, was ihn zu einer perfekten Wahl für gesunde Ernährung macht.
 Der Kürbis ist besonders gut für das Ausscheiden von Wasser aus dem Körper, dass sich positiv auf die Figur auswirkt, und auch entzündungshemmend. Er wird für schwangere und stillende Frauen empfohlen, natürlich in moderater Menge.

Seine Vielfältigkeit

Kürbis für die Schönheit

Er wirkt sowohl außen als auch innen. und ist ideal als Maske für das Gesicht. Frisch gerieben und nur 10 Minuten auf dem Gesicht, verjüngt er schon die Haut und säubert die Poren. Besonders gegen fettige Haut, Mitesser, Pickel und Akne wird der Kürbis oft in Cremen und Gesichtsmasken verwendet.

Kürbis beim Kochen

Aufgrund seines spezifischen Geschmacks ist er eines der wenigen Lebensmittel, die sowohl in süßer als auch in gesalzener Form gelagert werden können. Beides ist sehr beliebt in der veganen Ernährung. Die besonderen, kulinarischen Vorzüge des Kürbis(fells) liegen in seinen Samen und Ölen.

Tipp: Versuche, ein paar Tage lang einen Kürbis in deiner täglichen Ernährung zu integrieren. Ob als Creme Suppe, im Ofen oder als Dessert gebacken, egal. Ich verspreche dir, er wird dich mit einem positiven Einfluss auf deinen gesamten  Zustand  überraschen.
Wer weiß, vielleicht können sich diese Herbstkönige in das tägliche  Menü deiner Familie einschleichen 😉

Kürbis für die Gesundheit

Die Frucht, Samen und das Kürbiskernöl sind reich an Mineralien, wie Kalium (schützt das Herz), Phosphor und Calcium (für Knochen und Zähne), und Eisen (stärkt das Immunsystem und den Blutkreislauf).
Der Gehalt an Vitamin C und B-Gruppen-B1, B2, B3, B6 reduziert Cholesterin im Blut und kann auch zur Vorbeugung von Krampfadern (Schmerzen durch erweiterte Venen) verwendet werden.
Der Kürbis ist die ideale Nahrung für Menschen mit Magen-Darm-Erkrankungen.
Als Diuretikum hilft er bei Entzündung des Dickdarms. Er ist auch besonders für Menschen mit Arthritis und Gicht zu empfehlen.

Kürbis für gute Laune

Kürbis ist reich an Aminosäuren, die die Sekretion von Serotonin im Körper stimulieren, ein Hormon, das eine ruhige Stimmung und ein Gefühl von Glück schafft. Dank Vitamin B beruhigt die Gruppe Nervosität und verbessert den Schlaf.
 Manchmal ist es viel besser für eine Person, annstatt die  Tabletten , eine Scheibe gekochten oder gerösteten Kürbis zu essen.

Pumpkin Kürbis, bundeva

Wenn du ihn jeden Tag während des Saissons konsumierst wird er dir helfen den melancholischen Herbst und die Winter Depression zu überwinden.


Interessant: Die herbstliche Melancholie


Habe ich deine Neugier über diese wunderbare Pflanze erweckt?
 Du möchtest mehr über diesen wunderbaren Herbst – König erfahren oder vielleicht ein paar ausprobierte Rezepte haben?
Ich freue mich auf jeden Kommentar! 🙂

Ella

error